Ein Budget zu erstellen bedeutet nicht unbedingt, sich auf ein Leben mit Einschränkungen einzurichten. Wenn Sie Ihr Geldmanagement verbessern, können Sie sich darauf konzentrieren, dass Ihr Geld für Sie arbeitet. Das bedeutet, dass Sie mehr für das ausgeben, was Sie wollen, und dabei die Kontrolle behalten, um Ihre langfristigen finanziellen Ziele zu erreichen.

Die richtigen Tabellenkalkulationen und Budgetierungstechnologien können Ihnen helfen, Ihr Finanzbudget zu erstellen und im Auge zu behalten. Es besteht keine Notwendigkeit, viel Geld in komplizierte und verwirrende Finanztechnologie zu investieren. Lesen Sie weiter, um mehr über einige einfache Instrumente zur Verwaltung des persönlichen Budgets zu erfahren, die Ihnen dabei helfen können.

Wie Geldmanagement Ihnen hilft, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen

Wahrscheinlich haben Sie in Ihrem Leben einige finanzielle Ziele, sei es die Erhöhung Ihres Eigenkapitals, die Abzahlung Ihres Studienkredits oder das Erreichen Ihres Ziels. FIRE (finanzielle Unabhängigkeit, Vorruhestand). Vielleicht haben Sie auch kleinere, kurzfristige Ziele, wie z. B. für Ihre Traumhochzeit zu sparen oder ein Luxusauto zu kaufen. Eine kluge Geldverwaltung kann Ihnen helfen, diese Ziele zu erreichen.

Viele Menschen gehen davon aus, dass ein effektiver Umgang mit Geld bedeutet, zu erpressen, zu sparen und das Leben nicht zu genießen. Die Wahrheit ist, dass ein Leben, in dem man sich ständig selbst “Nein” sagt, nicht nachhaltig (oder angenehm) ist. Versuchen Sie stattdessen einen bewussten Ausgabenplan. Nach dieser Logik unterteilen Sie Ihre Ausgaben in grundlegende Fixkosten, wichtige Investitionen, Sparziele und, was ebenso wichtig ist, in Ausgaben ohne Schuldgefühle.

Wenn Sie in Ihrem Budget Platz für die Dinge schaffen, die Ihnen Spaß machen (ohne Schuldgefühle), ist es wahrscheinlicher, dass Sie dieses Budget überhaupt einhalten. Indem Sie sich über die Dinge im Klaren sind, für die Sie wirklich gerne Geld ausgeben, können Sie die Prioritäten bei Ihren Ausgaben so setzen, dass sie für Sie sinnvoll sind. Zu den finanziellen Aspekten können Dinge wie Fitness, Bequemlichkeit, Luxusartikel, Reisen, Selbstverbesserung und sozialer Status gehören.

Bewusstes Geldausgeben ist eine gute Möglichkeit, das Leben zu genießen und gleichzeitig eine finanziell sichere Zukunft aufzubauen. Es erfordert jedoch eine gewisse Organisation. Beginnen Sie mit einem kugelsicheren Budget, in dem Sie alle Ihre Ausgaben in eine der folgenden vier Gruppen einteilen: Fixkosten, Investitionen, Ersparnisse und Ausgaben ohne Schuldgefühle. Dann müssen Sie entscheiden, wie viel Geld Sie für jeden Bereich bereitstellen wollen. Schließlich müssen Sie sich wirklich an Ihren Plan halten.

Budgettabellen und -werkzeuge können in jeder Phase hilfreich sein. Einfache Tabellen können Ihnen helfen, einen bewussten Ausgabenplan zu erstellen. Sie können dann eine Budgetierungsanwendung verwenden, um sich daran zu halten, indem Sie zum Beispiel die Erfassung der Ausgaben automatisieren. Der Sinn dieser Tools ist es, das Geldmanagement zu vereinfachen, damit Sie weniger über Ihr Geld nachdenken müssen, nicht mehr.

Bonus: Sind Sie bereit, Ihre Schulden loszuwerden, Geld zu sparen und echten Reichtum zu verdienen? Laden Sie unseren KOSTENLOSEN Leitfaden für persönliche Finanzen herunter.
3 Vorlagen für Budgettabellen, die Ihnen den Einstieg erleichtern

Der Gedanke, eine Budgettabelle zu erstellen, kann entmutigend sein. Bedeutet das, dass Sie komplizierte Finanzformeln beherrschen müssen? Ganz und gar nicht. Wenn es um Budgetvorlagen geht, ist es am besten, sie einfach zu halten, und es gibt viele praktische Tools, mit denen Sie Zeit und Nerven sparen können. Ziel ist es, Instrumente einzusetzen, die es Ihnen ermöglichen, weniger Zeit mit der Verwaltung Ihres Geldes zu verbringen. Hier sind einige Highlights.

Microsoft Excel Haushaltsvorlagen

In Microsoft Excel geht es nicht nur um komplizierte Formeln. Mit diesen kostenlosen Budgetvorlagen können Sie sich auf einfache Weise einen Überblick über Ihren Cashflow verschaffen (monatliche Ausgaben gegenüber monatlichen Einnahmen). Es gibt sogar spezielle Vorlagen wie ein persönliches monatliches Budget, ein Budget für das Studium, ein Budget für den Hausbau und ein Budget für die Planung von Veranstaltungen. Wenn Sie ein Microsoft Office-Paket haben, können Sie auf diese Excel-Vorlagen kostenlos zugreifen.

Google Sheets Budgetvorlagen

Google Sheets bietet eine weitere Methode der Budgetierung. Wenn Sie ein Google-Konto haben, können Sie auf kostenlose Vorlagen für Wochen-, Monats- und Jahresbudgets zugreifen. Es gibt auch Budgetrechner, die Ihnen helfen, die von Ihnen gewählte Budgetregel einzuhalten, z. B. die 50/20/30-Regel (d. h. 50 % Ihres Budgets gehen in die wichtigsten festen und variablen Kosten, 20 % in Ersparnisse und Schulden und 30 % in den Rest).

Посмотри ещё. Это интересно!